Schoko Energiebällchen

by bloomingwithflavors
Schoko Energiebällchen

Entdecke die perfekte Mischung aus Genuss und Nahrhaftigkeit mit diesem Rezept für Schoko Energiebällchen (Energy Balls)! Vollgepackt mit Medjoul-Datteln, Hafer, Pekannüssen und Kakaopulver bieten diese köstlichen Häppchen einen schnellen Energieschub und unzählige gesundheitliche Vorteile.

This post is also available in:

Was sind Energiebälle (Energy Balls)?

Energy Balls, auch Bliss Balls oder Power Bites genannt, sind nährstoffreiche Snacks, die schnell und bequem für einen Energieschub sorgen. Diese kleinen Bällchen werden aus einer Kombination gesunder Zutaten hergestellt, die sorgfältig zusammengestellt wurden, um ein perfektes Gleichgewicht aus Kohlenhydraten, Proteinen und gesunden Fetten zu gewährleisten.

Was brauchst du, um das Rezept zuzubereiten?

Um eine Portion dieser Chocolate Energy Balls zuzubereiten, benötigst du die folgenden Zutaten:

  • Medjoul-Datteln: Von Natur aus süß und voller Ballaststoffe, bilden sie die Basis unserer Energiebällchen.
  • Hafer: Eine großartige Quelle komplexer Kohlenhydrate, die für eine nachhaltige Energiefreisetzung sorgt.
  • Pekannüsse: Reich an gesunden Fetten, geben eine nussige Note.
  • Kakaopulver: Die Hauptzutat, die einen dekadenten Schokoladengeschmack und einen Schub an Antioxidantien verleiht.

Wie wird das Rezept zubereitet?

  1. Zuerst werden die Medjoul-Datteln entkernt und in eine Küchenmaschine gegeben.
  2. Haferflocken, Pekannüsse und Kakaopulver zu den Datteln hinzufügen.
  3. Mische die Zutaten, bis ein klebriger Teig entsteht.
  4. Forme den Teig zu mundgerechten Kugeln. Wenn du magst, kannst du die Kugeln mit Kakaopuder bestäuben.
  5. Bewahre die Energiebällchen im Kühlschrank auf

Tipps zur Herstellung von Schoko Energiebällchen:

  • Wenn du keine Medjoul-Datteln, sondern trockene Datteln hast, kannst du sie 10 Minuten in warmem Wasser einweichen. So werden sie schön weich und lassen sich prima verarbeiten.
  • Du kannst das Rezept individuell anpassen, indem du zum Beispiel Chiasamen, Leinsamen oder deine Lieblingsnüsse hinzufügst. Du kannst die Pekannüsse zum Beispiel durch Mandeln, Haselnüsse oder Pekannüsse ersetzen.
  • Pass die Süße an, indem du weitere Datteln oder einen Schuss Ahornsirup hinzugibst.

Warum sollten du dieses Rezept machen?

Diese Schoko Energiebällchen sind nicht nur ein leckerer Genuss; Sie bieten eine Vielzahl von Vorteilen:

  • Schneller Energieschub: Perfekt als Muntermacher am Mittag oder als Snack vor dem Training.
  • Vollgepackt mit Nährstoffen: Vollgepackt mit Ballaststoffen, gesunden Fetten und Antioxidantien.
  • Klein und praktisch: Ideal für den Snack unterwegs oder als gesunde Dessert-Alternative.
Schoko Energiebällchen

Wie sind die Energiebällchen aufzubewahren?

Halte die Energbällchen frisch, indem du sie in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrst. Sie sind bis zu einer Wochen haltbar. Du kannst sie auch einfrieren.

Welche gesundheitlichen Vorteile haben die Energiebälle?

Der Genuss dieser Chocolate Energy Balls bringt eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen mit sich:

  • Verbesserte Verdauung durch die Ballaststoffe in Medjoul-Datteln und Hafer.
  • Erhöhtes Energieniveau mit dem natürlichen Zucker aus Datteln.
  • Antioxidativer Boost durch Kakaopulver, der das allgemeine Wohlbefinden fördert.

Diese Snacks könnten dir auch gefallen

Schoko Energiebällchen

Schoko Energiebällchen

Print
Serves: 12 Stück
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 2 voted )

Ingredients

  • 30 g Haferflocken
  • 40 g Pekannüsse
  • 200 g Medjoul Datteln
  • 2 EL Kakaopuder

Instructions

  1. Zuerst werden die Medjoul-Datteln entkernt und in eine Küchenmaschine gegeben.
  2. Haferflocken, Pekannüsse und Kakaopulver zu den Datteln hinzufügen.
  3. Mische die Zutaten, bis ein klebriger Teig entsteht.
  4. Forme den Teig zu mundgerechten Kugeln. Wenn du magst, kannst du die Kugeln mit Kakaopuder bestäuben.
  5. Bewahre die Energiebällchen im Kühlschrank auf.

Schoko Energiebällchen

Hast du das Rezept ausprobiert?

Wenn es dir geschmeckt hat, würde mich sehr über eine gute Bewertung freuen. Gerne kannst du auch @bloomingwithflavors auf Instagram taggen. So sehe ich deine tolle Kreation!  ❤️ 

You may also like

Leave a Comment