11 Highlights für deinen Trip nach Ubud, Bali

by bloomingwithflavors

Dieser Blogbeitrag beinhaltet keine bezahlte Kooperation, ist aber trotzdem Werbung (persönliche Empfehlungen)

Ubud ist eine tolle Stadt, die du auf deinem Bali Trip auf keine Fall verpassen solltest. Die grünen Reisfelder und vielen Tempel verleihen Ubud etwas Außergewöhnliches. Die entspannte Atmosphäre der Stadt ist perfekt um abzuschalten und die Dschungel Vibes zu genießen. Nun zu meinen 11 Highlights in Ubud, die du unbedingt sehen oder machen solltest!

1) Besuche die Tegalalang Reisterrassen

Ubud ist von vielen Reisterrassen umgeben, von denen die Tegalalang Reisterrasse die beliebteste ist. Dieses üppig grüne Reisfeld ist riesig und du kannst alle Ebenen nach oben klettern, um eine atemberaubende Aussicht zu genießen!

Das Tegalalang Reisfeld liegt etwa 20 Minuten nördlich von Ubud. Am Besten nimmst du dir einen Fahrer, um hin zu gelangen.

Das Reisfeld gehört mehreren Bauern. Für das Herumlaufen und Hochklettern fallen geringe Gebühren an. Hab also ein paar Münzen dabei, wenn du die Reisterrassen besuchst.

Tegalalang Reisterrasse Ubud Bali
Tegalalang Reisterrasse

2) Nimm Yogaunterricht in Ubud

Bali ist ein Himmel für Yogis! Es gibt mehrere Yogaschulen in Ubud und es ist ziemlich schwer sich für eine zu entscheiden, da sie alle super schön aussehen. Ich habe eine Kurs im Ubud Yoga House gemacht und war begeistert. Denn die Yoga Schule befindet sich inmitten von Reisfeldern und wenn du eine Morgen-Klasse besuchst, sind die Reisfelder immer noch taufrisch und sehen einfach wunderschön aus. Es werden verschiedene Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten und der Lehrer war super professionell und freundlich. Kann ich nur empfehlen!

Yogamatten stehen in der Yogaschule zur Verfügung. Außerdem gibt es kostenloses Wasser und Tee. Komm ruhig etwas früher, um einen Tee zu trinken und dabei die Aussicht zu genießen.

Yoga Ubud Bali
Besuche einen Yoga Kurs in Ubud, Bali

3) Genieße die traumhaften Reisfelder bei Sweet Orange Warnung

Wenn du nach dem perfekten (wirklich perfekten) Ort für das Abendessen suchst, dann gehe zu Sweet Orange Warung. Dieses süße Restaurant befindet sich inmitten von Reisfeldern und wenn die Sonne untergeht, könnten der Abendhimmel und die Landschaft nicht schöner sein. Es war einer der beeindruckendsten Momente für mich, wenn es um beruhigende und friedliche Naturerlebnisse geht. Das Restaurant ist recht einfach, aber sehr lecker und es war nicht sehr voll. Es ist also perfekt für ein romantisches Abendessen.

Der Weg zu den Reisfeldern kann etwas erschütternd sein. Ich schlage vor, den Weg über JI Kajeng zu nehmen. Es ist etwas länger, man fühlt sich aber etwas wohler.

Ubud Bali

4) Besuche das Sacred Monkey Forest Sanctuary

Das Monkey Forest Sanctuary ist einer der beliebtesten Orte in Ubud. Es ist ein riesiger Regenwald voller Affen. Man kann gemütlich auf den Wegen entlang spazieren und die Affen beobachten. Man kommt ihnen dabei ziemlich nah und du wirst schnell bemerken, dass es unter ihnen auch ein paar freche Äffchen gibt.

Pass auf deine Sachen auf! Die Affen lieben Rucksäcke, auf die sie einfach hochklettern, um Dinge daraus zu stehlen. Also pass auf und lass keine Rucksäcke oder Handtaschen offen. Es besteht aber kein Grund zur Sorge. Überall gibt es Wachen, die die Affen im Auge haben. Ubud Bali

Sacred Monkey Forest Sanctuary

5) Shopping auf dem Ubud Market

Ein guter Weg, um einen Nachmittag zu verbringen, ist ein Einkaufsbummel auf dem Ubud Market. Es ist ein riesiger Markt, der verschiedene Dinge anbietet, von Lebensmitteln, Kleidung, Accessoires bis hin zu Souvenirs. Für den einen oder anderen mögen die Einheimischen vielleicht zu aufdringlich sein. Aber ich würde sagen, es ist definitiv einen Besuch wert.

Morgens von 3 bis 8 Uhr gibt es einen traditionellen Markt, auf dem hauptsächlich Gemüse und Fleisch verkauft wird. Um 9.00 Uhr verwandelt sich der Markt in einen Kunstmarkt.

Auf dem Kunstmarkt kannst du Souvenirs wie Buddha-Statuen, Schals oder die beliebte Ubud-Handtasche kaufen.

Ubud Bali
Lokaler Lebensmittel Markt in Ubud, Bali

6) Genieße die balinesische Küche

Bali ist wie ein Paradies für Feinschmecker. Alle die frischen und lokalen Zutaten machen jedes Gericht super lecker. In jedem Restaurant, das ich besucht habe, gab es das beste Essen und ich hätte die ganze Zeit nur essen können. Besonders für Vegetarier und Veganer ist es wie im Himmel.

Dinge, die du unbedingt probieren solltest: Gebratenes Tempeh mit Erdnussbutter, Mie Goreng, frisches Kokoswasser, Smoothies, Jamu (natürlicher Energie-Booster).

Ubud Bali
Balinesische Spezialitäten

7) Mach einen Kochkurs in Ubud

Vielleicht hast du bereits gemerkt, dass ich ein großer Fan des balinesischen Essens bin. Warum also nicht das Essen mit nach Hause nehmen und die Rezepte und die Art des balinesischen Kochens lernen? Wir haben einen vegetarischen Kochkurs bei Canting Bali besucht und es war absolut unglaublich! Nachdem wir einen lokalen Lebensmittelmarkt besucht haben, ging es auch schon ans Kochen. Das Personal war sehr freundlich und die Landschaft hätte nicht besser sein können: Die Outdoor Küche war von üppigen Reisfeldern umgeben. Und beim Kochen konnten wir die einheimischen Reisbauern mit den konischen Hüten beim Reisernten beobachten.

Die Kochschule holt dich an deiner Unterkunft ab und bringt dich auch wieder zurück. Du musst dich also um Nichts kümmern. Der Pickup and Dropoff ist üblich und wird in der Regel auch von anderen Kochschulen organisiert.

Ubud Bali
Lerne indonesisches Kochen mit frischen Zutaten

8) Lass dich massieren

In Bali gibt es viele Massagestudios und die Massagen sind sehr gut und super günstig! Für eine balinesische Körpermassage von 60 Minuten haben wir ca. 85.000 IDR gezahlt (das sind ca. 5 bis 6 EUR). Wir haben durch Zufall das Atria Spa entdeckt – ein sehr sauberes Massagestudio mit freundlichem Personal und günstigen Preisen. Wir waren mehrere Male dort und die Massage war immer gut. Also ich kann es nur empfehlen.

9) Probiere Luwak Kaffee

Probiere den Luxuskaffee aus Indonesien. Der süße und karamellähnliche Kaffee ist ein ganz besonderer Kaffee. Diese Kaffeesorte wird aus teilverdauten Kaffeekirschen hergestellt, die von der asiatischen Schleichkatze gegessen wurden. Um den Kaffee und einige Tees zu probieren, haben wir das Bali Pulina besucht, wo man Einiges über die Kaffeeproduktion erklärt bekommt und man verschiedene Sorten Kaffee und Tee probieren kann.

Für eine Tasse Luwak-Kaffee haben wir ca. 60.000 IDR (circa 3-4 EUR) bezahlt, während die Verkostung und der Spaziergang durch die Plantage kostenlos sind. Es wird natürlich erwartet, dem Guide ein Trinkgeld zu geben.

Ubud Bali
Probiere Luwak Kaffee

10) Besuche Ubud Wasser Palast & Ubud Palast

Während du durch die Innenstadt schlenderst, wirst du den wunderschönen Ubud Palast bemerken, der als traditioneller balinesischer Tempel gilt. Nicht weit von hier befindet sich auch der Ubud Wasser Palast. Er ist ein bisschen hinter den Starbucks versteckt. Beide sind wunderschön und einen Besuch wert.

Ubud Bali
Besuch im Ubud Palast

11) Schlendere durch die Straßen Ubuds

Neben den belebten Hauptstraßen gibt es auch sehr schöne und ruhige Nebenstraßen. Nimm dir also etwas Zeit, um dich treiben zu lassen und einige Orte außerhalb des belebten Stadtzentrums zu entdecken.

0 comment

You may also like

Leave a Comment

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy