Vegane Matcha Cookies mit Haselnuss & Weißer Schokolade

by bloomingwithflavors
Die besten Veganen Matcha Cookies mit weißer Schokolade und gerösteten Haselnüssen. Diese milchfreien, eifreien Kekse sind weich, zäh und super lecker!

Vegane Matcha Cookies mit weißer Schokolade und gerösteten Haselnüssen: Diese veganen Kekse sind unwiderstehlich lecker und einfach zuzubereiten! 

Diese veganen Matcha-Kekse sind einfach die besten! Sie sind so aromatisch, lecker und leicht zäh, – so wie ein Cookies sein muss. Jedes Mal, wenn ich ankündige, sie zu backen, stellt mein Freund auch sicher, dass ich mindestens 20 Cookies backe, sonst wären sie alle in 5 Minuten weg gefuttert. Ich habe dieses Rezept inzwischen schon sehr oft gemacht und sie sind immer gut gelungen. Ich hoffe, dass du sie dir genauso gut schmecken wie mir! 

The best Vegan Matcha Cookies with white chocolate and roasted hazelnuts. These dairy-free, eggless cookies are soft, chewy, and delicious!

TIPPS FÜR DEINE MATCHA COOKIES

  • Schokolade hacken: Ich empfehle, weiße Schokolade zu hacken, anstatt Schoko Drops zu verwenden. Wenn man die Schokolade hackt, variieren die Stücke in der Größe und das macht jeden Bissen noch einzigartiger. Ich mag auch gehackte Schokolade besser, weil sie etwas besser schmilzt als Drops.
  • Bereite den Teig vor: Du kannst den Cookie Teig super im Voraus zubereiten und bis zu 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. So kannst du die Matcha Cookies nach Belieben backen. Das bietet sich besonders an, wenn du die Cookies für einen bestimmten Anlass machen möchtest.
  • Haselnüsse rösten: Das Rösten der Haselnüsse macht wirklich einen Unterschied. Geröstete Nüsse verleihen den Keksen viel mehr Geschmack.
  • Nicht zu lange backen: Wir möchten einen leicht zähen Cookie,  deshalb solltest du sie nicht zu lange backen. Auch wenn sie etwas weich erscheinen, nimm sie einfach aus dem Ofen und lasse sie einige Minuten auf deinem Backblech stehen. Wenn sie abkühlen, beginnen sie zu härten.

DAS BRAUCHST DU FÜR VEGANE MATCHA COOKIES

  • 1 Chia-Ei*
  • 70 g weißer Zucker
  • 70g vegane Butter
  • 1 TL Vanillepaste
  • 80 g Mehl (Allzweck)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Matcha-Pulver
  • 1 TL Maisstärke
  • 2 EL Hanfproteinpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 30g weiße Schokolade (gehackt)
  • 25 g geröstete Haselnüsse (gehackt)

Topping:

  • 25g weiße Schokolade
  • 1/4 TL Kokosöl

SO MACHST DU DEINE MATCHA KEKSE

  1. Bereite das Chia-Ei vor, indem du 3 EL kochendes Wasser mit 1 EL Chia-Samen zu einem Chia-Ei kombinierst. Sehr gut umrühren und für später beiseite stellen.
  2. Schmelze die Butter. Gib geschmolzene Butter in eine Schüssel und füge den Zucker hinzu. Gut umrühren, bis die Mischung leicht eindickt und sich der Zucker teilweise aufgelöst hat.
  3. Vanille und Chia-Ei zur Buttermischung geben und umrühren.
  4. Mehl, Backpulver, Matchapulver, Maisstärke, Hanfprotein und Salz sieben und zur Buttermischung geben. Mit einem Teigschaber umrühren, bis alles gut vermischt ist.
  5. Haselnüsse und weiße Schokolade hacken und unter den Matcha-Keksteig heben.
  6. Decke die Schüssel mit Frischhaltefolie ab, stelle sie in den Kühlschrank und lasse den Teig mindestens eine Stunde ruhen.
  7. Nach einer Stunde 8 gleiche Kugeln formen und auf ein Backblech legen.
  8. 10-12 Minuten bei 180 ° C backen (Umluft) und auf einem Backblech abkühlen lassen.
  9. Für den Belag: Weiße Schokolade schmelzen, ein wenig Kokosöl hinzufügen, umrühren. Über die Kekse träufeln und abkühlen / trocknen lassen.

Die besten Veganen Matcha Cookies mit weißer Schokolade und gerösteten Haselnüssen. Diese milchfreien, eifreien Kekse sind weich, zäh und super lecker!

Vegane Matcha Cookies mit weißer Schokolade und Haselnüssen

The best Vegan Matcha Cookies with white chocolate and roasted hazelnuts. These dairy-free, eggless cookies are soft & chewy! The recipe is… Dessert & Süßes vegan vegan Print This
Serves: 8 Cookies Prep Time: Cooking Time:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Ingredients

  • 1 Chia-Ei*
  • 70 g weißer Zucker
  • 70g vegane Butter
  • 1 TL Vanillepaste
  • 80 g Mehl (Allzweck)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Matcha-Pulver
  • 1 TL Maisstärke
  • 2 EL Hanfproteinpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 30g weiße Schokolade (gehackt)
  • 25 g geröstete Haselnüsse (gehackt)

Topping:

  • 25g weiße Schokolade
  • 1/4 TL Kokosöl

Instructions

  1. Bereite das Chia-Ei vor, indem du 3 EL kochendes Wasser mit 1 EL Chia-Samen zu einem Chia-Ei kombinierst. Sehr gut umrühren und für später beiseite stellen.
  2. Schmelze die Butter. Gib geschmolzene Butter in eine Schüssel und füge den Zucker hinzu. Gut umrühren, bis die Mischung leicht eindickt und sich der Zucker teilweise aufgelöst hat.
  3. Vanille und Chia-Ei zur Buttermischung geben und umrühren.
  4. Mehl, Backpulver, Matchapulver, Maisstärke, Hanfprotein und Salz sieben und zur Buttermischung geben. Mit einem Teigschaber umrühren, bis alles gut vermischt ist.
  5. Haselnüsse und weiße Schokolade hacken und unter den Matcha-Keksteig heben.
  6. Decke die Schüssel mit Frischhaltefolie ab, stelle sie in den Kühlschrank und lasse den Teig mindestens eine Stunde ruhen.
  7. Nach einer Stunde 8 gleiche Kugeln formen und auf ein Backblech legen.
  8. 10-12 Minuten bei 180 ° C backen (Umluft) und auf einem Backblech abkühlen lassen.
  9. Für den Belag: Weiße Schokolade schmelzen, ein wenig Kokosöl hinzufügen, umrühren. Über die Kekse träufeln und abkühlen / trocknen lassen.

Die besten Veganen Matcha Cookies mit weißer Schokolade und gerösteten Haselnüssen. Diese milchfreien, eifreien Kekse sind weich, zäh und super lecker!
0 comment

You may also like

Leave a Comment

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy