Selbstgemachte Hafermilch und ihre Vorteile

by bloomingwithflavors
How to make oat milk - easy and healthy recipe

Was ist Hafermilch?

Nun, Hafermilch ist eine pflanzliche Milch aus Hafer und eine großartige Alternative zu Tier-, Soja- oder Nussmilch. Sie wird aus Wasser und Hafer hergestellt und mit Hilfe eines Nussmilchbeutels oder einem feingewebten Stoff zu einer feinen cremigen Milch verarbeitet. Die Herstellung ist sehr einfach, günstig und unkompliziert. Aus diesem Grund ist das Zubereiten von Hafermilch für mich fest in meiner Wochenroutine verankert. Darüber hinaus bietet Hafermilch viele wertvolle Vorteile, die ich euch weiter unten gern näher erläutern möchte.

Du kannst Hafermilch super mit deinem Morgenkaffee trinken, zu deinem Müsli geben oder sie in Smoothie Bowls oder beim Backen verwenden.

Selbstgemachte Hafermilch | Hafermilch Vorteile | Hafermilch Rezepte | gesund & einfach

So machst du dir deine Hafermilch ganz einfach zu Hause

Um Hafermilch selbst zuzubereiten, benötigst du eigentlich nur Folgendes:

  • 90 Gramm Haferflocken und 1 Liter Wasser,
  • einen Mixer/Blender und
  • einen Nussmilchbeutel, ein Tuch oder T-Shirt oder einen anderen feinen Stoff, um die Milch von den Haferresten zu trennen.

Für meine Hafermilch gebe ich immer eine Dattel (oder andere getrocknete Früchte) für etwas Süße sowie eine Prise Salz hinzu, um ihr einen zusätzlichen Geschmack zu verleihen. Du kannst auch andere Zutaten hinzufügen, um der Milch eine gewisse Geschmacksrichtung zu geben.

Hafermilch mit Geschmack

Wie oben erwähnt, gebe ich zu meiner Milch gerne etwas getrocknetes Obst und eine Prise Salz hinzu. Aber du kannst auch Zutaten hinzufügen, um aromatisierte Hafermilch herzustellen. Hier sind ein paar Ideen:

  • Vanille-Milch: 1 TL Vanillepaste
  • Zimt-Milch: 1 TL Zimtpulver
  • Schokolade: 1 EL Kakaopuder
  • Beeren-Milch: eine Hand voll frische Beeren

Dinge, die du wissen solltest

  • Vermeide schleimige Hafermilch: Achte beim Verblenden der Haferflocken und des Wassers darauf, dass du die Milch nicht zu klein pürierst. Andernfalls kann die Milch ziemlich schleimig werden. Um das zu vermeiden, empfehle ich dir außerdem, ganze Haferflocken zu verwenden (keine feinen) und die Flüssigkeit nur circa 30 Sekunden lang zu blenden. Ich würde auch vermeiden, den Hafer im Voraus einzuweichen, da das ebenfalls zu einer schleimigen Textur führt.
  • Lagerung: Wenn du die Milch in einen verschlossenen Behälter oder eine Flasche füllst und in den Kühlschrank stellst, sollte sie bis zu 5 Tage haltbar sein. Wenn die Milch schlecht sein sollte, dann riechst du das.
  • Milchabsatz: Bei hausgemachter Hafermilch und auch bei anderen pflanzlichen Milchsorten ist es ganz normal, wenn sich der Hafer am Boden absetzt. Schüttel einfach die Milch vor dem Gebrauch und alles ist gut.

 

Wie man die Haferreste verwenden kann

Wenn du die Milch durch den Nussbeutel bzw. einen anderen Stoff drückst, wirst du merken, dass im Tuch ein Rest an Hafer übrig bleibt. Man kann es fast als Brei oder Mus bezeichnen, weil es sehr fein und klebrig ist. Du musst den Rest nicht wegschmeißen, sondern kannst ihn ganz vielseitig verwenden:

  • Haferflocken sind sehr gut für die Haut. Daher kannst du die Reste sehr gut zum Baden verwenden. Gib die Haferkleie einfach ins warme Badewasser und genieße ein angenehmes Bad, bei dem deine Haut beruhigt wird und mit viel Feuchtigkeit verwöhnt wird.
  • Durch den feuchtigkeitsspendenden, reinigenden und peelenden Effekt von Hafer, lassen sich die Haferreste auch perfekt als Gesichtsmaske verwenden.
  • Gib die Haferkleie an deine Smoothies, wo sie für extra Ballaststoffe sorgen.
  • Der Haferbrei kann außerdem super beim Backen verwendet werden. Verarbeite ihn zum Beispiel bei Pancakes oder Keksen.
  • Auch beim Kochen macht sich der Haferbrei nützlich: Sei kreativ und verfeinere beispielsweise Saucen oder Hummus mit ihm.
Selbstgemachte Hafermilch | Hafermilch Vorteile | Hafermilch Rezepte | gesund & einfach

Vorteile von Hafer

  • Energy Booster: Hafer ist proteinreich und liefert viel Energie.
  • Gute Quelle für Ballaststoffe: Hafer enthält Ballaststoffe, insbesondere lösliche Ballaststoffe. Lösliche Ballaststoffe bleiben länger im Magen und führen zu einer langsameren Verdauung. Das ist der Grund, warum Hafer für längere Zeit ein Gefühl der Fülle gibt und dabei hilft, ein gesundes Gewicht zu halten.
  • Gut für Cholesterin und Blutdruck: Hafer wirkt sich nicht nur positiv auf die Gewichtskontrolle aus. Lösliche Ballaststoffe tragen auch dazu bei, den Cholesterinspiegel zu senken und das Risiko eines hohen Blutdrucks zu senken.
  • Positive Umweltauswirkungen: Die Herstellung von Hafermilch hat geringere Auswirkungen auf den Planeten als die Herstellung traditioneller Milch oder Sojamilch. Auch im Vergleich zu anderen Getreidesorten benötigt der Haferanbau weniger Energie und verbraucht kaum wichtigen Nährstoffe des Bodens.
  • Günstig: Haferflocken sind im Allgemeinen sehr billig. Für 500 g Haferflocken bezahlt man etwa 0,95 Euro. Von diesem 95 Cent bekomme ich ca. 5 Liter hausgemachte Hafermilch – das sind 0.20 EUR pro Liter. Im Vergleich zur gekauften pflanzlichen Milch, für die man circa 1-3 Euro pro Liter bezahlt, ist das doch super günstig.
  • Einfach: Hafermilch ist zu Hause sehr einfach selbst zuzubereiten. Grundsätzlich benötigt man nur 2 Zutaten, einen Mixer und einen feinen Stoff. Innerhalb von 5-10 Minuten kann man sich 1 Liter Hafermilch zubereiten.

How to make oat milk - easy and healthy recipe

Selbstgemachte Hafermilch

Was ist Hafermilch? Nun, Hafermilch ist eine pflanzliche Milch aus Hafer und eine großartige Alternative zu Tier-, Soja- oder Nussmilch. Sie wird… Basics vegan vegan Print This
Cooking Time:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Ingredients

  • 90 Gramm Haferflocken
  • 1 Liter Wasser
  • 1 Dattel (für etwas Süße – du kannst auch Honig oder Agaven Dicksaft verwenden)
  • 1 Prise Salz

>> Finde weitere Geschmacksoptionen unter „Notes“.

Instructions

  1. Gib den Hafer, Wasser, Datteln (und eventuell weitere Zutaten je nach Geschmacksrichrung) in den Blender.
  2. Blende/Püriere die Milch für ca. 30 Sekunden, bis sich die Mischung gut verbunden hat. Gib Acht, dass die due Zutaten nicht zu lange und zu sein blendest, da das zu einer schleimigen Textur der Milch führt.
  3. Legen Sie nun einen Nussmilchbeutel (oder feinen Stoff) über eine große Schüssel. Gieß die Milch vorsichtig darüber (pass auf, dass das Tuch nicht abrutscht) und presse die Milch durch den Stoff, um Haferreste zu entfernen. Für ein besseres Ergebnis die Milch ein zweites Mal durchdrücken.
  4. Füllen die Milch in eine Glasflasche oder einen verschlossenen Behälter und lagere sie im Kühlschrank. Dort hält sie sich bis zu 5 Tagen.

Notes

Ideen für Hafermilch mit Geschmack: Vanille-Milch: 1 TL Vanillepaste // Zimt-Milch: 1 TL Zimt // Schokoladen-Milch: 1 EL Kakaopuder // Beeren-Milch: eine Hand voll frischer Beeren

Selbstgemachte Hafermilch | Hafermilch Vorteile | Hafermilch Rezepte | gesund & einfach
Selbstgemachte Hafermilch | Hafermilch Vorteile | Hafermilch Rezepte | gesund & einfach
Selbstgemachte Hafermilch | Hafermilch Vorteile | Hafermilch Rezepte | gesund & einfach
0 comment

You may also like

Leave a Comment

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy