Spinat-Semmelknödel mit Tomatensauce

by bloomingwithflavors
Spinat-Semmelknödel mit Tomatensauce

Heute tauchen wir ein in die Welt der deutschen Küche mit einem Rezept für Spinat-Semmelknödel mit Tomatensoße. Diese köstlichen Knödel sind ein Fest für den Gaumen! Du kannst sie prima mit leckeren Sauce, Pilzen, oder Veganerm Fleisch kombinieren. Ich habe mich hier für eine einfache und doch aromatische Tomatensauce entschieden.

This post is also available in:

Was sind deutsche Semmelknödel?

Deutsche Semmelknödel sind ein traditionelles Gericht aus dem Herzen Deutschlands. Diese Knödel werden aus altbackenem Brot hergestellt, was ihnen eine einzigartige Konsistenz verleiht, die sowohl herzhaft als auch sättigend ist. Sie werden normalerweise als Beilage serviert und nehmen die Aromen der begleitenden Saucen auf. Traditionell werden sie zu Fleischgerichten und Sauerkraut serviert. Die Knödel eignen sich jedoch auch prima als vegan Beilage.

Was brauchst du, um das Rezept zuzubereiten?

Semmelknödel

  • 200g Toastbrot
  • 160 ml pflanzliche Milch (Sojamilch)
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 80g Babyspinat (gewaschen, grob gehackt)
  • 1-2 EL Mehl
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • 2 EL Semmelbrösel
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Prise Muskat

Tomatensauce

  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 EL Öl
  • 1 Dose geschälte und gehackte Tomaten
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL brauner Zucker
  • 2 TL getrockneter Oregano
  • Salz & Pfeffer

Wie werden die veganen Semmelknödel zubereitet?

Semmelknödel:

  1. Toastbrot in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.
  2. Kartoffelstärke mit 2-3 EL der Milch anrühren und bereite Stellen.
  3. Die restliche Milch in einem kleinen Topf erwärmen und anschließend über das Toastbrot gießen. Circa 5-10 Minuten quellen lassen.
  4. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzten. Zwiebel darin andünsten, bis sie glasig ist. Den Spinat dazu geben und zusammenfallen lassen. Die Spinat-Zwiebel-Mischung zu dem Toastbrot geben. Die angerührte Stärke dazu gießen. Mit Salz, Peffer und Muskat würzen.
  5. Nun den Teig mit den Händen zu einer gleichmäßigen Masse kneten. Hände waschen und mit noch nassen Händen den Teig zu 6 kleinen Knödeln formen.
  6. Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, Hitze auf mittlere Stufe stellen und die Knödel ins Wasser geben. 15 Minuten sieden lassen.

Tomatensauce:

  1. In der Zwischenzeit Tomatensauce vorbereiten. Dazu Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. In etwas Öl glasig dünsten.
  2. Gehackte Tomaten dazu geben. Nun füge den Zucker, das Lorbeerblatt, Oregano und Salz und Pfeffer dazu. Rühre alles gut um und lass es für circa 10 min köcheln. Danach das Lorbeerblatt entfernen.
  3. Sobald die Knödel fertig sind, entnimm sie mit einer Schaumkelle und richte sie mit der Tomatensauce auf zwei Tellern an.
Spinat-Semmelknödel mit Tomatensoße

Tipps zur Herstellung veganer Semmelknödel

Übrig gebliebene Knödel anbraten:

Wenn du zu viele Knödel gemacht, eignen sie sich prima zum Anbraten! Bewahre die Knödel bis zum Verzehr einfach im Kühlschrank. Zum Anbraten schneidest du die Semmelknödel in Scheiben. Erhitze sie anschließend eine Pfanne mit etwas Butter oder Olivenöl bei mittlerer Hitze und brate die Knödel in der Pfanne, bis sie eine goldbraune Kruste bilden. So schmecken sie fast noch besser als frisch gekocht!

Experimentiere mit Brotsorten:

Obwohl sich klassische Brötchen besonders gut für die Semmelknödel eignen, kannst du das Rezept auch mit anderen Brotsorten probieren. Mehrkornbrot sorgt beispielsweise für mehr Konsistenz und Geschmack. Achte jedoch darauf, dass es sich um altbackenen Brot handelt, um die ideale Knödelkonsistenz zu erreichen.

Verwende frische Kräuter für einen tollen Geschmack:

Du kannst der Teigmischung statt (oder zudem) Spinat auch frische Kräuter hinzufügen. Gehackte Petersilie, Thymian oder Schnittlauch sorgen für einen Hauch von Frische und passen super zu dem Knödelteig.

Überprüfe die Konsistenz des Teigs:

Je nachdem, welches Brot du verwendest, wird der Teig fester oder flüssiger. Wenn die Mischung zu trocken erscheint, gib noch einen Spritzer Milch hinzu. Wenn es zu nass ist, etwas mehr Mehl hinzufügen. Das richtige Gleichgewicht sorgt dafür, dass die Knödel beim Kochen ihre Form behalten.

Mit verschiedenen Saucen servieren:

Während Tomatensauce eine klassische Beilage ist, kannst du auch andere Saucen auszuprobieren. Cremige Pilzsauce, pikantes Pesto oder sogar eine würzige geröstete Paprikasauce schmecken ganz toll mit den Veganer Semmelknödeln.

Batch-Kochen und Einfrieren:

Um dir etwas Zeit an stressigen Tage zu sparen, kannst du auch eine größere Menge Knödel zubereiten und diese für später einfrieren.

Dazu bereitest du die Semmelknödel wie im Rezept beschrieben zu und sobald sie abgekühlt sind, frierst du sie ein. Zum Auftauen kannst du sie in einen Topf mit heißem Wasser geben. Sobald sie oben schwimmen sind sie aufgetaut.

Wie sind Knödel Reste aufzubewahren?

Wenn du Knödel übrig hast, kannst du sie bis zu drei Tagen in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren. Zum Aufwärmen vorsichtig dämpfen, in der Mikrowelle erhitzen oder in Scheiben geschnitten anbraten (super lecker!).

Spinat-Semmelknödel mit Tomatensoße

Diese deftigen Gerichte könnten dir auch gefallen

Spinat-Semmelknödel mit Tomatensauce

Spinat-Semmelknödel mit Tomatensauce

Print
Serves: 2 Portionen Prep Time:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 2 voted )

Ingredients

Semmelknödel

  • 200g Toastbrot
  • 160 ml pflanzliche Milch (Sojamilch)
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 80g Babyspinat (gewaschen, grob gehackt)
  • 1-2 EL Mehl
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • 2 EL Semmelbrösel
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Prise Muskat

Tomatensauce

  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 EL Öl
  • 1 Dose geschälte und gehackte Tomaten
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL brauner Zucker
  • 2 TL getrockneter Oregano
  • Salz & Pfeffer

Instructions

Spinat-Semmelknödel:

  1. Toastbrot in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.
  2. Kartoffelstärke mit 2-3 EL der Milch anrühren und bereite Stellen.
  3. Die restliche Milch in einem kleinen Topf erwärmen und anschließend über das Toastbrot gießen. Circa 5-10 Minuten quellen lassen.
  4. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzten. Zwiebel darin andünsten, bis sie glasig ist. Den Spinat dazu geben und zusammenfallen lassen. Die Spinat-Zwiebel-Mischung zu dem Toastbrot geben. Die angerührte Stärke dazu gießen. Mit Salz, Peffer und Muskat würzen.
  5. Nun den Teig mit den Händen zu einer gleichmäßigen Masse kneten. Hände waschen und mit noch nassen Händen den Teig zu 6 kleinen Knödeln formen.
  6. Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, Hitze auf mittlere Stufe stellen und die Knödel ins Wasser geben. 15 Minuten sieden lassen.

Tomatensauce:

  1. In der Zwischenzeit Tomatensauce vorbereiten. Dazu Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. In etwas Öl glasig dünsten.
  2. Gehackte Tomaten dazu geben. Nun füge den Zucker, das Lorbeerblatt, Oregano und Salz und Pfeffer dazu. Rühre alles gut um und lass es für circa 10 min köcheln. Danach das Lorbeerblatt entfernen.
  3. Sobald die Knödel fertig sind, entnimm sie mit einer Schaumkelle und richte sie mit der Tomatensauce auf zwei Tellern an.

Spinat-Semmelknödel mit Tomatensoße

Hast du das Rezept ausprobiert?

Wenn es dir geschmeckt hat, würde mich sehr über eine gute Bewertung freuen. Gerne kannst du auch @bloomingwithflavors auf Instagram taggen. So sehe ich deine tolle Kreation!  ❤️ 

You may also like

Leave a Comment