Super einfache Kürbissuppe

by bloomingwithflavors

This post is also available in:

Es gibt doch nichts besseres als eine einfache Kürbissuppe, oder? Nicht nur die Farbe ist ein kleiner Traum, sondern auch die einfachen, simplen Zutaten und der tolle Geschmack! Geröstetes Gemüse vermischt sich hier mit einer zimtigen Note zu einer cremigen, dicken, veganen Kürbissuppe. Getoppt mit gerösteten Kürbiskernen und etwas Knoblauchbrot gibt es keine besseres Gericht für gemütliche Herbsttage.

Was brauchst du für die Kürbissuppe?

Kürbis

Für dieses Suppen-Rezept verwende ich einen Hokkaido Kürbis. Denn dieser muss nicht geschält werden und erspart somit viel Mühe und Zeit. Du kannst den Hokkaido Kürbis ganz einfach waschen, in Stücke schneiden und entkernen. Anschließend wird er gebacken bis er schön weich ist und sein volles Aroma entfaltet.

Süßkartoffel

Um der Kürbissuppe noch etwas mehr Geschmack zu verleihen, gebe ich eine Süßkartoffel hinzu. Auch diese entfaltet beim Backen ihre vollen Aromen. 

Zimt & Chili

Zum Würzen der Suppe verwende ich Zimt und Chili. Zimt hebt das Aroma vom Kürbis und Süßkartoffel super hervor und verleiht der Suppe eine herbstliche Note. Chili peppt das Rezept etwas auf und fügt eine angenehme Schärfe hinzu.

Wie wird die Kürbissuppe zubereitet?

Um Zeit und Mühe zu sparen, wird das Gemüse ganz einfach im Ofen gegart bis es schön weich ist. Somit lässt sich die Suppe nicht nur einfacher zuzubereiten, sondern das Gemüse entfaltet somit auch seinen ganzen Geschmack im Ofen. 

Anschließend werden alles Zutaten mit der Gemüsebrühe und den Gewürzen püriert und kurz erhitzt. Fertig ist die Kürbissuppe!

Lust auf weitere Herbstrezepte?

Super einfache Kürbissuppe

Print
Serves: 3-4 Prep Time: Cooking Time:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Ingredients

Kürbissuppe:

  • 1 Hokkaido
  • 1 große Süßkartoffel
  • 750 ml Gemüsebrühe (oder mehr)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1-2 TL Zimt
  • 1/2 TL Chili

Topping:

  • Kürbiskerne
  • Brotwürfel
  • Joghurt
  • Frische Petersilie

Instructions

  1. Hokkaido in große Stücke schneiden. Süßkartoffel schälen und halbieren. Zwiebel und Knoblauch schälen, Zwiebel halbieren.
  2. Hokkaido, Süßkartoffel, Zwiebel und Knoblauch auf ein Backblech geben und etwa 30 Minuten bei 180ºC backen, bis alles schön weich sind.
  3. Nun alle Zutaten in einen großen Topf geben. Gemüsebrühe und Gewürze hinzufügen und die Mischung pürieren, bis eine cremige Suppe entsteht. Anschließend bei mittlerer Hitze erhitzen.
  4. Währenddessen einige Kürbiskerne und Semmelwürfel in etwas Olivenöl knusprig rösten.
  5. Serviere die Suppe mit gerösteten Kürbiskernen und Brot, etwas Joghurt und frischer Petersilie.

Hast du das Rezept ausprobiert?

Wenn es dir geschmeckt hat, würde mich sehr über eine gute Bewertung freuen. Gerne kannst du auch @bloomingwithflavors auf Instagram taggen. So sehe ich deine tolle Kreation!  ❤️ 

You may also like

Leave a Comment