Dinkel Pancakes mit Johannisbeeren

by bloomingwithflavors
Dinkel Pancakes mit Johannisbeeren

Dinkel Pancakes: Ein leckeres Pancake Rezept mit frischen Johannisbeeren. Schnell und einfach zubereitet, vegan & gesund.

Was benötigt man für die Dinkel Pancakes?

Pancakes:

  • 200g Dinkelmehl
  • 300 ml Hafermilch
  • 2 EL Vanillezucker
  • 2 EL Backpulver
  • 150g Johannisbeeren (plus weitere für Topping)
  • 1 Prise Salz

Toppings:

  • Zuckerrübensirup (oder Ahornsirup)
  • Frische Johannisbeeren

Wie wird das Dinkel Pancake Rezept zubereitet?

  1. Alle Zutaten für die Pancakes in einer Rührschüssel zu einem glatten Teig verrühren. 
  2. Margarine oder Kokosöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Den Teig darin portionsweise backen, dabei Pancakes von beiden Seiten gold-braun backen.
  3. Mit Sirup deiner deiner Wahl und ein paar frischen Johannisbeeren servieren.

Welche Toppings passen zu den veganen Pancakes?

Um deine Pancakes Teller etwas aufzupeppen, kannst du einfach dein Lieblings-Topping wählen. Wie wäre es zum Beispiel mit:

  • Zuckerrübensirup
  • Nussbutter (Erdnussbutter, Mandelmus, etc.)
  • Ahornsirup
  • Joghurt
  • Frische Beeren oder Obst

Diese Frühstücksrezepte könnten die auch gefallen

Dinkel Pancakes mit Johannisbeeren

Dinkel Pancakes mit Johannisbeeren

Print
Serves: 2-4 Prep Time:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Ingredients

Pancakes:

  • 200g Dinkelmehl
  • 300 ml Hafermilch
  • 2 EL Vanillezucker
  • 2 EL Backpulver
  • 150g Johannisbeeren (plus weitere für Topping)
  • 1 Prise Salz

Toppings:

  • Zuckerrübensirup (oder Ahornsirup)
  • Frische Johannisbeeren

Instructions

  1. Alle Zutaten für die Pancakes in einer Rührschüssel zu einem glatten Teig verrühren. 
  2. Margarine oder Kokosöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Den Teig darin portionsweise backen, dabei Pancakes von beiden Seiten gold-braun backen.
  3. Mit Sirup deiner deiner Wahl und ein paar frischen Johannisbeeren servieren.

Dinkel Pancakes mit Johannisbeeren

Hast du das Rezept ausprobiert?

Wenn es dir geschmeckt hat, würde mich sehr über eine gute Bewertung freuen. Gerne kannst du auch @bloomingwithflavors auf Instagram taggen. So sehe ich deine tolle Kreation!  ❤️ 

You may also like

Leave a Comment