Sabich – Israelisches Sandwich mit Hummus, Aubergine und würzigen Kichererbsen

by bloomingwithflavors
Sabich-Israeli Sandwich with Hummus Aubergine-vegan healthy and easy recipe

Dieses köstliche israelische Sandwich wird dich umhauen! Die Kombination aus cremigem Hummus, würzigen Auberginenscheiben und Kichererbsen – alles umhüllt von einem fluffigen Fladenbrot – ist so gut! Diese Art von Sandwich, „Sabich“ genannt, stammt aus der israelischen Küche und ist ein beliebtes Streetfood-Gericht. Es wird ursprünglich als Frühstücks-Sandwich gegessen, aber ich würde sagen, man kann es auch sehr gut mittags oder abends essen  – oder einfach den ganzen Tag lang?

Ich denke, dies ist ein perfektes Gericht zum Abendessen mit Freunden. Für diese Anlässe mag ich Essen, das mehr Flexibilität beim Kombinieren aller Zutaten bietet. Dies macht das Leben für den Gastgeber und die Gäste so viel einfacher, da jeder seinen eigenen Sabich kreieren kann. Natürlich kannst du die Zutaten erweitern, besonders eben, wenn du Gäste hast. Hier noch ein paar Ideen für andere Sandwich-Beilagen:

Du weisst worauf ich hinaus möchte: Du kannst den Tisch mit kleinen Dips und Schälchen beladen, bis nichts und niemand mehr drauf passt.

Sabich-Israeli Sandwich with Hummus Aubergine-vegan healthy and easy recipe

Das Besondere an diesem Gericht ist, dass du es schon ganz einfach am Vortag zubereiten kannst. Die Aubergine wird noch schmackhafter und weicher, wenn sie über Nacht (oder sogar für mehrer Tage) mariniert wird. Der Hummus kann auch im Voraus zubereitet werden, da er im Kühlschrank bis zu 3 Wochen hält. Selbst die Kichererbsen halten mehrer Tage im Kühlschrank. Also nichts leichter als das 🙂

Sabich-Israeli Sandwich with Hummus Aubergine-vegan healthy and easy recipe

Ernährungs-Fakten zu Sabich

Auberginen: Auberginen enthalten eine gute Menge an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen in wenigen Kalorien. Darüber hinaus enthalten sie Antioxidantien, die den Körper vor Zellschäden schützen und zur Senkung des Cholesterins beitragen.

Kichererbsen: Kichererbsen sind so gut für dich! Sie enthalten ebenfalls eine gute Menge an Ballaststoffen und Proteinen, die deine Verdauung verlangsamen und den Appetit unter Kontrolle halten. Außerdem tragen Proteine dazu bei, den Blutzucker zu regulieren.

Feigen: Feigen enthalten auch Ballaststoffe, die dir ein Gefühl der Fülle vermitteln und Hunger und Heißhunger lindern können. Zudem enthalten Sie Präbiotika, die dazu beitragen, die vorhandenen Bakterien im Darm zu unterstützen und die Verdauung zu verbessern. Feigen enthalten auch Kalzium, ein Mineral, das die Knochengesundheit verbessert.

Sabich-Israeli Sandwich with Hummus Aubergine-vegan healthy and easy recipe

Sabich – Israeli​ Sandwich with Aubergine, Hummus and spicy chickpeas

Dieses köstliche israelische Sandwich wird dich umhauen! Die Kombination aus cremigem Hummus, würzigen Auberginenscheiben und Kichererbsen – alles umhüllt von einem fluffigen… Frühstück Sabich – Israelisches Sandwich mit Hummus, Aubergine und würzigen Kichererbsen Israeli Print This
Serves: 4 Prep Time: Cooking Time:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Ingredients

  • 4-8 Pita Brote

Marinierte Aubergine:

  • 3 Auberginen
  • 3 EL Oliven Öl
  • Eine Prise Salz & Pfeffer
  • 2 EL Oliven Öl
  • 3 EL Rotweinessig
  • 1 EL Agave Dicksaft
  • 3 Zehen Knoblauch (klein gehackt)
  • 2 EL Thymian (getrocknet)
  • 1 TL Salz
  • 1 rote Chilischote (klein gehackt)

Würzige Kichererbsen:

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 EL Oliven Öl
  • 2 TL Paprikapulver (geräuchert)
  • 1 TL Kreukümmel
  • 1 Prise Salz & Pfeffer

Hummus:

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 60 ml Tahini
  • 60 ml Zitronensaft
  • 1 Prise Sumac
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Oliven Öl
  • 1/2 TL Kreukümmel

Zum Garnieren:

    • 4 Feigen
    • 4 Eier (optional)

 

Instructions

Bereite die Auberginen vor:

  1. Heize den Ofen auf 200°C vor.
  2. Wasche die Auberginen und schneide sie in circa 1cm dicke Scheiben.
  3. Lege die Auberginenscheiben auf einem Backblech aus (oder zwei). Mixe nun Olivenöl, Salz und Peffer in einem kleinen Schälchen zusammen und streiche damit die Auberginenscheiben ein. Backe die Auberginen für 20-25 min bis sie schön gold-braun sind.
  4. In der Zwischenzeit, bereite die Marinade vor, indem du Olivenöl, Rotweinessig, Agaven Dicksaft, Knoblauch, Thymian, Salz und Chili miteinander verrührst.
  5. Wenn die Aubergine fertig gebacken ist, schichte die Auberginenscheiben in einer kleinen Box, die du am Ende abdecken kannst. Streiche dabei jede Schicht mit der Marinade ein. Lass die Auberginen nun abgedeckt für mindesten 2 Stunden marinieren. Am Besten marinierst du sie über Nacht.
  6. Du kannst die Auberginen für mehrer Tage im Kühlschrank lagern. Mit jedem Tag werden sie weicher und würziger.

Bereite die Kichererbsen vor:

  1. Gieße die Kichdererbsen ab. Dann spüle sie kurz ab und lass sie abtropfen. Gib sie anschließend in eine kleine Auflaufform.
  2. Mix die Kichererbsen mit Öl, smoked Paprikapulver, Kreuzkümmel, Salz & Pfeffer.
  3. Backe die Kichererbsen nun bei 180°C für 20-30 min.

Bereite den Hummus vor:

  1. Gib alle Zutaten für den Hummus in einen Blender (oder mixe alles mit dem Stabmixer) und mixe alles, bis eine einheitliche, glatte Masse entsteht. Wenn du es gern etwas flüssiger magst, gib noch etwas Olivenöl hinzu.
  2. Fülle den Hummus in ein Glas und lagere ihn im Kühlschrank (wo er bis zu drei Wochen hält).

Richte die Teller an:

  1. Koche bei Bedarf Eier, so wie du sie magst.
  2. Lege das Pita Brot auf den Tellern aus, gib Hummus, Auberginenscheiben und Kichererbsen darauf.
  3. Runde das Ganze mit frischen Feigen und Eiern (optional) ab und lass es dir schmecken!

 

Pin it for Later

Sabich-Israelisches Sandwich mit Hummus & Aubergine-vegan, gesund und einfach Rezept
Sabich-Israelisches Sandwich mit Hummus & Aubergine-vegan, gesund und einfach Rezept
Sabich-Israelisches Sandwich mit Hummus & Aubergine-vegan, gesund und einfach Rezept

Spread the word!

0 comment

You may also like

Leave a Comment

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy